Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

Das Dach ist dicht

Bild
Pünktlich zu Weihnachten haben die Zimmerleute das Dach dicht bekommen.

Unsere „Holzschachtel“ hat jetzt auch die Fenster und Terrassentür eingesetzt bekommen und sieht jetzt schon aus wie ein Haus!

Im neuen Jahr geht es auf der Baustelle weiter.
Wir wünschen allen Lesern unseres Blogs ein schönes Weihnachtsfest!


Nach dem Erdgeschoss folgt das Dachgeschoss

Bild
Heute war mein Papa zu Besuch auf der Baustelle. Er ist selbst Bauleiter und lässt es sich natürlich nicht nehmen nach dem Rechten zu sehen. Netterweise hat er auch ein paar Fotos gemacht. 
Jetzt erkennt man, dass es ein Haus mit Satteldach werden soll.
Der Schornstein wurde heute mittels eines Krans eingesetzt. 7:30 Uhr rief mich Roman an, um zu fragen auf welcher Seite die Wartungsklappe sein sollte. Die Betonung liegt hierbei auf 7:30 Uhr. Fleißig, fleißig...

Erste Hausbegehung

Bild
Heute waren wir in der Gegend und wie sollte es anders sein, die Neugierde ließ uns erneut an der Baustelle vorbeifahren.
Und tatsächlich: Man kann nun den Grundriss des Erdgeschosses erkennen. Wir konnten es natürlich nicht lassen und sind einfach mal „hinein gegangen“. Eins, zwei, drei standen wir im zukünftigen Flur um über die Doppeltür in den Ess- und Wohnbereich zu gelangen. Wenn man so lange geplant und gewartet hat wie wir, dann ist das ein unbeschreiblich schönes Gefühl.

Es wird langsam... ein Haus!

Bild
Vor nicht mal einer Woche waren wir das letzte Mal auf der Baustelle. Da sahen wir das Fundament.  Zu unserem Erstaunen stand heute mehr als die Bodenplatte. Die Holzlieferung war eigentlich für den 15.12. geplant. Doch als wir auf unserem Grundstück standen, verstanden wir schnell, dass wir bereits mächtig viel Holz vor der Hütte hatten. :) Auf unserem Grundstück und auf dem Grundstück des Nachbarn (natürlich mit Erlaubnis) liegen überall Holzbalken. Alle sind sorgfältig zurechtgeschnitten und nummeriert. Zwei nette Zimmerleute nahmen uns freundlich in Empfang. Die zwei Beiden waren bereits sehr fleißig, denn die Rahmenkonstruktion der Außenwände des Erdgeschosses stand komplett. Man erkennt also den Eingangsbereich mit Tür; auch die Aussparungen der Fenster und Terrassentür sind schon an Ort und Stelle.  Es fanden auch schon Vorarbeiten für die Grundkonstruktion der Terrasse sowie für den Eingangsbereich statt.

Fundament

Bild
Jetzt sieht es schon ein bißchen nach was aus; die Dimensionen des Hauses sieht man nun auch in echt.Wir haben auch genug Mutterboden für die Gartengestaltung, wie es aussieht. ;-)Bald kommt die Bodenplatte. Auch der große Rohrbogen der Wasserbetriebe guckt nur noch ein Stückchen raus.Ein Baustellenklo steht auch schon da! :-)Herr Joppa war diese Woche so freundlich, den Rohrbogen der Wasserbetriebe und das Leerrohr der GASAG mitzunehmen. Vielen Dank!

Baubeginn

Bild
Gestern begannen nun die Erdarbeiten.Morgen kommt dann die Bodenplatte. Pumpe war doch nicht nötig, die brauchen nur einen Eimer Wasser.QFM konnte am Freitag nicht wie geplant die Stromanschlusssäule errichten, da ein Notfall dazwischen kam. Dafür waren sie aber gestern schon 7:30 Uhr vor Ort und haben das nachgeholt. Der Elektriker hat noch seinen Baustrom aufgestellt.Netterweise wurde der Bodenaushub nach Narbe und Mutterboden getrennt :-)

Es geht (bald) los!

Eben haben wir mit dem Bauleiter für die Bodenplatte telefoniert; aufgrund von Erkrankungen verschiebt sich der Beginn auf den 1. Dezember. Passend zum ersten Türchen. :-) Der Elektriker hatte sich leider nicht gekümmert, sondern heute offenbart, dass erst Vattenfall die Stromanschlusssäule hinstellen muss. Er hat dort den Antrag auch erst am 7. November gestellt, obwohl wir das am 24. Juli bereits bei ihm beauftragt und am 20. August erinnert hatten.QFM, die für Vattenfall den Stromanschluss durchführen, waren aber sehr bemüht kurzfristig die Säule aufzustellen. Dann können wir auch unsere Pumpe anschließen. :-DBei den Wasserbetrieben habe ich heute den Rohrbogen fürs Trinkwasser (zur Durchführung durch die Bodenplatte) abgeholt. Auf die Frage des freundlichen Mitarbeiters mit welchem „Fahrzeug” ich da sei, sagte ich: „Mit einem Van”. Da guckte er komisch… Ich dachte das wäre irgendein simples Plasterohr mit einem rechtwinkligen Knick, und dann begleitet er mich auf den Hof und zeigt…

Es geht los!

Wir haben gerade erfahren, dass unser Fundament kommende Woche gemacht werden soll!Jetzt ist der Elektriker hoffentlich auch so schnell, wir dürfen nämlich bei Nachbars den Brunnen benutzen, statt Bauwasser bei den BWB zu beantragen. Die Wasserpumpe braucht ja Strom.

Die Baugenehmigung ist da!

Heute lag ein großer brauner Briefumschlag im Briefkasten. Tatsächlich handelt es sich dabei um die Baugenehmigung unseres Norwegerhauses. Endlich!Akost muss noch den Statikernachweis nachreichen, und dann kann es losgehen!

Treppe ausgesucht

Heute waren wir im Ahrensfelder Studio von Treppenbau Müller, um die bei Akost bemusterte Treppe zu besprechen.Herr Möller hat uns von weiß lackierten Handläufen abgeraten; die werden jetzt wie die Stufen in Esche geliefert.

Übergabe des Grundstücks

Bild
Heute wurde uns ganz offiziell das Grundstück durch den Makler übergeben.

Abgabe Bauantrag

Endlich. Es ist soweit. Wir haben unseren Bauantrag beim Bauamt abgegeben.  Nun heißt es wieder warten. Mal sehen, wie lange...

Besuch vom Tiefbauamt

Bild
Heute war Herr Daniel vom Tiefbauamt vor Ort. Die Beantragung der Gehwegüberfahrt verlief kurz und schmerzlos.

Bestellungsprotokoll

Bild
Yippiee! Ein großer Schritt Richtung Bauantrag – gestern haben wir bei Herrn Schöbel das Bestellungsprotokoll unterschrieben.

Die Mehrkosten durch das Bodengutachten waren nicht so hoch wie zunächst geschätzt. Mal sehen, wie hoch dann die tatsächlichen Kosten sein werden.

Wir mussten/durften – obwohl das Haus bisher nur auf dem Papier existiert – schon die Türen und Türbeschläge aussuchen. Das ergab schon den ersten Aufpreis. ;-)

Küchenkauf

Bild
Heute haben wir unsere Küche gekauft, oder besser angezahlt. Die Beratung durch Herr Kohl bei Küche Aktiv war toll und wir empfehlen dieses Geschäft gerne weiter!!! Hervorzuheben war insbesondere die Tatsache, dass wir die Raumansichten auch ausgedruckt mitbekamen (was leider keine Selbstverständlichkeit bei Küchenstudios zu sein scheint), sodass wir sie Freunden und Familie zeigen und auch in Ruhe drüber schlafen konnten.

Zunächst waren wir bei Küchen Ruder, dort hatten wir allerdings nur wenig Auswahl bei den Arbeitsplatten, und wir konnten am Schluss nichts schriftliches mitnehmen, auch keinen Ausdruck einer Raumansicht. So kann man natürlich keine Küche kaufen… Das Argument war „Dann können Sie sich ja die Küche bei einem Mitbewerber nachbauen lassen“ – als wenn es so unterschiedliche Lösungen gegeben hätte… „Sie können mit Ihrem Handy ja den Monitor abfotografieren“ (ohne Worte!).

Empfehlenswert ist es, sich für einen besseren Vergleich bei mehreren Küchenstudios beraten zu lasse…

Darlehenszusage

Die Darlehenszusage ist da! Es wird sogar noch 16 EUR günstiger als es noch im Angebot stand.

Finanzierung? Fertig!

Nachdem wir ja in der Vergangenheit für mehrere Objekte eine Finanzierung haben durchrechnen lassen, steht diese nun jetzt für das aktuelle (und letzte!) Projekt. Alle erforderlichen Unterlagen hat die Bank (ING-DiBa).

Endlich: Grundstück gefunden!

Nach fast zweijähriger Suche haben wir endlich unser Traumgrundstück gefunden. Es hat eine Größe von 553 m².