Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Fußbodenheizung

Bild
Heute morgen begonnen, war heute Abend die Fußbodenheizung im EG und im Bad schon verlegt!
Über die Styropordämmung kam noch eine Folie, auf der dann kilometerweise Heizrohre verlegt wurden.

So dies und das…

Bild
Heute gab es eine kleine Überraschung auf der Baustelle. Fröhlich und munter sprangen die Jungs von Duma umher. Merkwürdig, merkwürdig denn die Verlegung der Fußbodenheizung war eigentlich erst für morgen geplant. Aber nö, passiert doch schon heute. Auch gut.

Die Randdämmstreifen waren bereits angebracht. Die beeindruckenden Heizrohre standen auch schon in einer Ecke bereit. Nachdem wir nachgefragt hatten, erfuhren wir, dass es sich über 600m Heizungsrohre handelt, die zukünftig unsere Füße in Erd- und Dachgeschoss wärmen sollen. Da Frauen bekannterweise immer kalte Füße haben, freue ich mich darauf ganz besonders. :-)

Während die Vorbereitungen für die Verlegung der Heizung liefen, trafen wir uns mit unserem Maler und Fliesenleger.  Beide Firmen wurden uns durch Freunde empfohlen. Man darf gespannt sein, ob unsere Erwartungen erfüllt werden.

Bisher bereitete uns die Auswahl der Fliesen etwas Bauchschmerzen. Doch der ein oder andere gute Tipp vom Fliesenleger lies uns neue Motivation…

Bemusterung Sanitär

Heute trafen wir uns mit Herrn Bürger der Sanitärfirma Duma im Großfachhandel in Oranienburg um Badewanne, Waschbecken und Armaturen auszuwählen.

Bisher hatte Akost mit ihrem Standardsortiment bei Fenstern, Türen & Co. sehr gut unseren Geschmack getroffen. Doch heute standen wir also vor der Auswahl der Standard-Waschbecken und dachten: „Neeeein“. :-) Doch mit den richtigen Visionen, alles kein Problem. Sehr schön!

Der Umstand, dass sich die Bauherrin derzeit in anderen Umständen befindet, lies den Bauherrn erweichen und tadaaaa, die Wahl fiel auf eine 1,80m × 0,80m freistehende Badewanne mit Schürze. Frau glücklich, Mann glücklich, alle glücklich!!! Der Mann kann sich während des Entspannungsbades im Winter endlich mal ausstrecken und die Frau ist mit der Optik voll und ganz zufrieden.

Bei den Waschbecken haben wir uns für ein Aufsatzwaschbecken im Gäste-WC und obigen Badezimmer entschieden. Im obigen Badezimmer lassen wir uns einen Unterschrank in einer Tischlerei anfertigen. E…

Das erste Baugutachten

Heute nur ein kurzer Zwischenbericht:

Trotz der positiven Äußerungen über Akost, haben wir uns auf Empfehlung von Freunden, die mit einem anderen Hausbauanbieter gebaut haben, für einen Baugutachter entschieden.

Herr R. begegneten wir bei einem netten Kennenlernen das erste Mal. Sehr erleichtert waren, wir als er angab die Firma Akost bereits zu kennen – und noch viel besser: bisher keine großen Probleme hatte. Da geht man mit einem sehr guten Gefühl in die Bauphase. Wer kennt sie nicht, die gruseligen Geschichten, in denen Beziehungen während der Bauphase zu Bruch gehen oder aber diese schrecklichen Fernsehsendungen, in denen Horrorszenarien eindrucksvoll dargestellt werden?! Das wollten wir alles nicht, also safety first: Baugutachter einkaufen!

Herr R. hat uns inzwischen das erste Baugutachten nach der Rohbauphase zukommen lassen. Und was ist? Nichts. Nichts Großartiges. Das was ist, nennt man wohl kleine bauliche Mängel. Dazu zählt auch, dass Schraube xy nicht richtig festgezogen…

Kabel verlegt

Bild
Heute waren wir mal wieder auf der Baustelle.  Eigentlich nur, damit die Frau des Hauses eine bessere Vorstellung über die Steckdosenverteilung im obigen Badezimmer bekommt. Denn dort lassen wir einen Waschtisch mit Unterschrank zimmern, wenn uns der Kostenvoranschlag nicht von den Socken haut. :-)
Und natürlich gab es wieder Fortschritte. Die Kabel sind im Erd- und Dachgeschoss verlegt.  Es sieht aus wie Kabelsalat. :-) Im Erdgeschoss wurden die Wände bereits geschlossen.  Morgen sollen die Wände im Dachgeschoss geschlossen werden. 
Nächste Woche Freitag soll die Fußbodenheizung verlegt werden, damit dann der Estrich kommen kann. Drücken wir mal die Daumen, dass dieser Plan eingehalten werden kann

Post vom Finanzamt

Bild
Das Finanzamt hat auch geschrieben und offiziell die Grundsteuer für die nächsten beiden Jahre in Rechnung gestellt.
Sie beträgt 34,16 Euro im Quartal.
Man beachte den Hebesteuersatz von 810 Prozent!

Entscheidungen über Steckdosen & Co

Bild
Nachdem gestern die Sanitärfirma Duma ihre Roharbeiten getan hat, konnten wir heute die Ergebnisse betrachten. Rohre für Warm- und Kaltwasser sind verlegt. Ebenso die Rohrsysteme für die Be- und Zulüftung. Im Gäste WC und im obigen Badezimmer sind die Spülkästen für das stille Örtchen angebracht und angeschlossen. :-)
Heute haben wir uns mit dem Elektriker auf der Baustelle getroffen. Gemeinsam besprachen wir die genaue Position von Lichtschalter, Steckdosen, Decken- und Wandleuchten. Die Schalterleiste im Wohnzimmer ist nun an eine andere Wand im Wohnzimmer gewandert,  weil es die baulichen Gegebenheiten nicht anders hergeben haben und wir von einem Schalter überputz abgesehen haben.  Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.  Wenn man ein Haus baut,  muss man Kompromisse machen.  :-)


Das Dachgeschoss

Bild
Heute waren auf der Baustelle, da die Handwerker der Sanitärfirma mit uns die Abstimmung zur Lage von WCs, Waschbecken etc vornehmen wollten. Gesagt – getan! Es ging ganz fix.
Natürlich haben wir uns auch die neuesten Baufortschritte beguckt. Die Wände scheinen fast fertig gedämmt, nur wenige Lücken sind zu schließen.
Das Dach ist gedeckt! Das Dachfenster wurde inzwischen eingesetzt, nur von innen fehlt noch der „Durchbruch“ durch die Lattung und die Folie.
Nun kommen wir auch langsam an die Grenzen von Handyfotos, einzelne Räume kann man leider schwer erfassen.

Ein Monat nach Baubeginn...

Bild
Heute konnten wir unser Häuschen nur von außen begutachten, da es ziemlich gut verrammelt wurde. Ein Blick durch die Fenster zeigte allerdings, dass die Dämmarbeiten gut voran gehen.Inzwischen muss man genauer hinsehen,  um die Baufortschritte zu erkennen. Aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. ;)Die Eingangsüberdachung ist nun zu erkennen. Nur die Eingangstür fehlt um das idyllische Bild komplett zu machen. Nächste Woche soll das Dach eingedeckt werden. Hierfür wurde der Ortgang mit Holz verkleidet. Es sieht schick aus. Nicht nur am Ortgang gibt's Neues zu berichten sondern auch am Schornstein. Die Abdeckung ist angebracht. Jetzt kann der Schornsteinfeger zur ersten Abnahme kommen. Hoffentlich fällt er nicht durch das Dach.Das Dachfenster ist noch nicht eingebaut, aber die Vorbereitungen dafür sind bereits getroffen. Damit es innen schön trocken bleibt, ist alles schön abgedeckt.

Hallo 2015!

Bild
Eines ist gewiss – unser Haus wird dieses Jahr auf jeden Fall fertig. Die Zimmerleute sind sehr schnell, im Erdgeschoss stehen schon alle Wände. Dort wird derzeit die Dämmung angebracht. Schon die Arbeitslampen reichen aus, dass es im Haus fühlbar wärmer als draußen ist.

Außen wird gerade die Holzverblendung angebracht. Auf der westlichen Giebelseite sind die Zimmerleute schon fast fertig, im Osten wird derzeit noch gewerkelt.