Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Fazit, Teil 7: Die Küche

Bild
Unsere Küche haben wir bei Küche Aktiv gekauft. Darüber haben wir ja bereits beim Einbau berichtet, sodass wir beim Fazit gar nicht weiter auf Küche Aktiv eingehen wollen.

Nach einem guten halben Jahr, das wir jetzt in unserem schönen Haus wohnen, können wir sagen, dass wir die Küche gut geplant haben, denn sie ist auf jeden Fall praxistauglich.


Der Platz für die Steckdosen (je drei und zwei Dosen) war gut gewählt. Besser wäre es im Nachhinein, die beiden zu tauschen, also den Dreier nach vorne an den Tresen und dafür den Zweier nach hinten.


An dieser Wand haben wir vor Kurzem noch ein Steckdose unter den Lichtschaltern einbauen lassen. So können wir auf der Kommode noch eine schöne Lampe platzieren. Übrigens: Diese Steckdose ist zum Staubsaugen super positioniert, denn man braucht die Steckdose im gesamten EG nicht wechseln!

Etwas nachteilig war, dass wir den Lampenauslass mittig in der Küche gewählt haben; besser wäre es wohl direkt über der Arbeitsplatte Richtung Essbereich ge…

God Jul!

Bild

Lecker Lachs

Bild
Gestern erhielten wir einen großen Briefumschlag mit Akoststempel. Wir staunten nicht schlecht als norwegischer Lachs zum Vorschein kam mit den besten weihnachtlichen Grüßen von Herrn Schöbel. Nicht schlecht! Das macht garantiert nicht jede Baufirma. Über diese nette Aufmerksamkeit haben wir uns sehr gefreut und sie war so lecker, dass unser Hund am liebsten auf den Esstisch gesprungen wäre.

Fazit, Teil 6: Maler und Fliesenleger

Bild
Maler
Mit den Malern hatten wir zunächst kein Glück, siehe hier und hier. Herr Schöbel konnte uns aber glücklicherweise kurzfristig die Firma Sven Griem empfehlen.

Netter Nebeneffekt: Die Firma macht auch Bodenlegearbeiten, sodass alles Hand in Hand gehen konnte. Wir haben auch Musterkataloge bekommen, von denen wir uns einen Vinylfußboden aussuchen konnten. Die UVP haben uns zwar erst geschockt (45 EUR/m²), aber letztlich landeten wir durch den gewährten Rabatt bei Firmenkunden bei einem Baumarktpreis (es waren dann um die 25 EUR/m²).

Hilfe bei der Farbauswahl gab es durch verschiedene Farbfächer. Das Ergebnis haben wir damals veröffentlicht. Die Arbeiten wurden schnell und sehr ordentlich ausgeführt. Das gleiche gilt auch für den Fußboden. Auf Empfehlung von Herrn Griem haben wir Paneele (Joka Blond Pine) mit V-Fuge genommen, und das sieht wirklich toll aus.

Bei Fragen wurden wir kurzerhand angerufen, wir hatten auch nur einen Termin auf der Baustelle, und zwar zur Schlüsselübergab…