Posts

Posts mit dem Label "Elektrik" werden angezeigt.

Wir werden ein bißchen smart

Bild
Mal vorneweg geschoben: „Smart Home? Nee, brauchen wa nicht“, sagten wir uns. Dreimal Händeklatschen, und dann geht irgendwo das Licht an? Alexa-Werbung, und dann quatscht da so ein Computer los?

Tja, wir hatten jedoch ein paar Bedürfnisse:
Das Licht im Flur unten kann man von oben nicht schalten, aber das wär schon ganz nett.Im Wohnzimmer macht die Lampe nur blendend hell oder stockdunster. Da wir nicht jeden Abend staubsaugen, sondern in schöner Lichtstimmung auch mal Peppa Wutz gucken möchten, wollten wir sie dimmen. Bei der Elektroplanung haben wir das nicht berücksichtigt.

Wir sind dann recht schnell drauf gekommen, dass ein Smart-Light-System die Lösung für beide Probleme bietet. Im Angebot habe ich dann ein Hue-Starterset bekommen und angeschlossen. Das Starterset bestand aus 2 Lampen und der Basisstation („Bridge“). Der Echo Dot landete irgendwie auch im Warenkorb.
Echo Dot im Einsatz Es ist wirklich so: Tatsächlich reagiert Alexa immer, wenn im TV Alexa-Werbung lief, also habe…

Fazit, Teil 8: Mehr- und Nebenkosten

In die Planung sind wir eingestiegen mit 10.000 Euro Kosten für die Erschließung und 5000 Euro Baunebenkosten. Das hat (natürlich) nicht gereicht.

Courtage, Steuern etc. sind nicht Bestandteil dieser Aufstellung, da diese ja je nach Grundstücksgröße und Bundesland unterschiedlich sind.

Die Aufstellung erfolgt einigermaßen chronologisch nach Rechnungsstellung. Alle Preise sind Bruttopreise.

Kosten der Erschließung
Erschließung Strom¹1.544,03 €Erschließung Abwasser²1.432,79 €Gebühr Abwasseranschluss770,00 €Erschließung Trinkwasser2.150,70 €Schachtarbeiten Strom & Telekom496,83 €Erschließung Telekom399,95 €Abwasser³3.872,26 €Erschließung Gas1.190,00 €
11.856,56 €
¹Dabei handelt es sich lediglich um die Bereitstellung und Anschluss der Stromanschlusssäule. In Berlin kann man nicht im Nachhinein eine Leitung direkt ins Haus legen lassen. Die Leitung von der Säule ins Haus haben wir durch den Elektriker legen lassen, Kosten für den Schacht kommen noch dazu (s.o.). ²Hierzu muss ergänzt wer…

Fazit, Teil 7: Die Küche

Bild
Unsere Küche haben wir bei Küche Aktiv gekauft. Darüber haben wir ja bereits beim Einbau berichtet, sodass wir beim Fazit gar nicht weiter auf Küche Aktiv eingehen wollen.

Nach einem guten halben Jahr, das wir jetzt in unserem schönen Haus wohnen, können wir sagen, dass wir die Küche gut geplant haben, denn sie ist auf jeden Fall praxistauglich.


Der Platz für die Steckdosen (je drei und zwei Dosen) war gut gewählt. Besser wäre es im Nachhinein, die beiden zu tauschen, also den Dreier nach vorne an den Tresen und dafür den Zweier nach hinten.


An dieser Wand haben wir vor Kurzem noch ein Steckdose unter den Lichtschaltern einbauen lassen. So können wir auf der Kommode noch eine schöne Lampe platzieren. Übrigens: Diese Steckdose ist zum Staubsaugen super positioniert, denn man braucht die Steckdose im gesamten EG nicht wechseln!

Etwas nachteilig war, dass wir den Lampenauslass mittig in der Küche gewählt haben; besser wäre es wohl direkt über der Arbeitsplatte Richtung Essbereich ge…

Fazit, Teil 4: Elektro- und Sanitärarbeiten

Bild
Akost arbeitet im Bereich Elektro und Sanitär mit zwei Partnern in unserer Umgebung zusammen.

Elektroinstallation
Hierfür war die Firma Elektro und Haustechnik Rainer u. Rene Nawrotzki GbR aus Woltersdorf zuständig. Den ersten Kontakt hatten wir mehrere Monate vor Baubeginn.

Die zu späte Beantragung der Stromanschlusssäule war fast schon ein Omen für den weiteren Bauverlauf: Wenn es dann lief, dann lief es auch gut.

Die Kommunikation war sehr einseitig – es wurde oft gesagt „Wir kümmern uns“, „Habe ich auf dem Schirm“, aber wir mussten sehr hinterher sein. Beispielsweise wurde eine Außensteckdose vergessen, obwohl die im Plan verzeichnet war. Glücklicherweise konnte das im Nachhinein aber noch korrigiert werden.

Ein Funktionstest nach Abschluss der Arbeiten wurde aber offenbar nicht oder nicht überall durchgeführt, so haben wir nach dem Einzug festgestellt, dass ein Netzwerkanschluss nicht funktionierte (Dose defekt) und eine Lampe nicht ging (Draht nicht richtig im Kontakt).

Die Arb…

Elektro-Abnahme

Bild
Heute kam Herr Nawrotzki sen. das zunächst letzte Mal.
Wir benötigten eine Rückstausicherung, leider waren die mitgelieferten Kabel mit 5 Meter Länge immer noch zu kurz. Herr Nawrotzki hatte die Verlängerungen bestellt, aufgrund des Poststreikes hat der Versand jedoch wochenlang gedauert. Letzte Woche hat ihn das Paket erreicht und die Rückstausicherung konnte endlich angeschlossen werden.
Bei dem Termin haben wir auch gleich die Endabnahme gemacht. Eine Netzwerkdose musste getauscht werden, das wars. Jetzt können wir auch wieder faxen!
Jetzt müssen wir nur noch das Kabelchaos im HWR beseitigen. Weiß jemand zufällig einen kleinen wandhängenden Netzwerkschrank, in den Router, Switch, Telefonbasis und Qnap-Server passen?

Elektroarbeiten

Bild
Inzwischen wurden die Steckdosen und Lichtschalter montiert. Die Berker-Schalterserie sieht gut aus!Unpraktisch allerdings insofern, als dass der Maler diese wieder abnehmen muss. Das gleiche gilt auch für die Deckenleisten, die ja extra abgeklebt werden müssten.Die Kabelei an der Heizung ist derzeit noch provisorisch, weil wir noch Baustrom nutzen.

Während der Aufwärmphase

Bild
Während der Aufwärmphase des Estrichs geht's drinnen nun in kleineren Schritten vorwärts. Der Elektriker hat die Satellitenschüssel angebracht, die Außensteckdose ist montiert und die Raumfühler sind installiert.Das Wetter hat uns übrigens gut in die Hände gespielt, sodass wir inzwischen an das Abwasser angeschlossen sind.

Kabel verlegt

Bild
Heute waren wir mal wieder auf der Baustelle.  Eigentlich nur, damit die Frau des Hauses eine bessere Vorstellung über die Steckdosenverteilung im obigen Badezimmer bekommt. Denn dort lassen wir einen Waschtisch mit Unterschrank zimmern, wenn uns der Kostenvoranschlag nicht von den Socken haut. :-)
Und natürlich gab es wieder Fortschritte. Die Kabel sind im Erd- und Dachgeschoss verlegt.  Es sieht aus wie Kabelsalat. :-) Im Erdgeschoss wurden die Wände bereits geschlossen.  Morgen sollen die Wände im Dachgeschoss geschlossen werden. 
Nächste Woche Freitag soll die Fußbodenheizung verlegt werden, damit dann der Estrich kommen kann. Drücken wir mal die Daumen, dass dieser Plan eingehalten werden kann

Entscheidungen über Steckdosen & Co

Bild
Nachdem gestern die Sanitärfirma Duma ihre Roharbeiten getan hat, konnten wir heute die Ergebnisse betrachten. Rohre für Warm- und Kaltwasser sind verlegt. Ebenso die Rohrsysteme für die Be- und Zulüftung. Im Gäste WC und im obigen Badezimmer sind die Spülkästen für das stille Örtchen angebracht und angeschlossen. :-)
Heute haben wir uns mit dem Elektriker auf der Baustelle getroffen. Gemeinsam besprachen wir die genaue Position von Lichtschalter, Steckdosen, Decken- und Wandleuchten. Die Schalterleiste im Wohnzimmer ist nun an eine andere Wand im Wohnzimmer gewandert,  weil es die baulichen Gegebenheiten nicht anders hergeben haben und wir von einem Schalter überputz abgesehen haben.  Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.  Wenn man ein Haus baut,  muss man Kompromisse machen.  :-)