Posts

Posts mit dem Label "Schornstein" werden angezeigt.

Besuch vom Schornsteinfeger

Ich hatte heute einen Termin mit dem Schornsteinfeger. Die jährliche Kontrolle der Heizungsanlage stand bevor. Natürlich haben wir die Kontrolle bestanden. „Allet im grünen Bereich“ hat der Schornsteinfeger berlinert. Jutti. Rechnung folgt. Natürlich! 😀
Unser zuständiger Schornsteinfeger ist sehr nett, auch wenn er ein bisschen einen makaberen Humor hat. So hat der junge Mann tatsächlich die Frage im den Raum geworfen, ob wir wirklich einen Kamin im Holzhaus aufstellen möchten. Die Betonung liegt dabei auf Holzhaus. Ob wir nicht Angst hätten, dass die Hütte abbrennt. Nein, das haben wir nicht. 😉
Er hat es bestimmt nicht so gemeint…

Post vom Schornsteinfeger

Bild
Heute gab es die langersehnte Bescheinigung vom Schornsteinfeger.
Nachdem er uns bei dem Abnahmetermin am 15. Oktober bereits mündlich das OK gegeben hat, flatterte heute die offizielle „Bescheinigung über die sichere Benutzbarkeit“ in den Briefkasten!
Übrigens: Herr Dalle von Akost fragte gestern nochmal nach, ob alles glatt lief. Top!

Der Schornstein ist abgenommen!

Bild
Was lange währt, wird endlich gut: Heute war unser bevollmächtigter Bezirksschornsteinfegermeister auf Kurztrip bei uns zu Besuch.

Für die „Mängelliste“ benötigte er neben der Fachunternehmererklärung noch Bilder, was er mit den Handwerkern auf der Baustelle ganz unkompliziert abgesprochen hatte.

Die Fachunternehmererklärung haben wir dann im August erhalten. Wir staunten nicht schlecht, dass es sich dabei lediglich um ein kurzes Schreiben handelte.


Schließlich wurde vor 2 Wochen von Herrn Dalle ganz spontan noch die Leitersicherung angebaut. Auch nur ein ganz simples Bauteil, was man im Internet für rund 20 Euro bekommen kann.



Da hat Akost mal am falschen Ende gespart; der Schornsteinfeger hat sich die Leitersicherung nur kurz angeguckt und erwähnte, dass Akost die nun regelmäßig gleich anbaue.

Und damit ist die „Akte Schornstein“ abgeschlossen. Wir suchen uns jetzt gemächlich einen Kaminofen aus, und vielleicht heizen wir dann im nächsten Winter mit Holz! :-)

Einen Favoriten haben w…

Es wird Sommer!

Bild
Nach den saharaähnlichen Temperaturen haben wir festgestellt, dass es im EG angenehm kühl ist, im DG leider nicht so.
Da unser (fensterloser) Abstellraum allerdings eine sehr angenehme Raumtemperatur hatte, muss es wohl am Dachfenster gelegen haben, dass wir oben so schwitzen mussten – das ist nämlich auf der Südseite eingebaut.
Wir haben also eine Velux-Hitzeschutzmarkise gekauft. Zunächst waren wir skeptisch: Kann schwarzer Stoff Hitze abhalten?
Leider stimmte die Anleitung nicht, obwohl dort das richtige Fenster abgedruckt war!? Ich dachte, ich bin zu doof. Wir haben GGU CK04 verbaut. Ein Blick auf die Velux-Homepage schaffte Abhilfe, dort gibt es die korrekte Anleitung als PDF. Die Montage ist wirklich sehr einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt.
Tatsächlich haben wir nun im Obergeschoss wesentlich angenehmere Temperaturen!
Optisch ist es unauffällig:


Auf diesem Bild sieht man auch unser Gartenhäuschen, das schon in der zukünftigen Haus-Farbe gestrichen ist. Nach einem Be…

Kleine Fortschritte

Bild
Heute morgen hat Sven – unser Bauleiter – die lang ersehnten Fensterkreuze für die Fenster im OG auf der Ostseite mitgebracht. Yippieeeeh! So sieht es gleich sehr viel schöner aus.
Zum Schornstein gibt es leider keine konkreten Neuigkeiten: Zwar versprach Frau Hendes sich zu kümmern, doch trotz Nachfrage ist bislang offenkundig nichts passiert. Unser Bauleiter schien bis dato auch von den Hinweisen des Schornsteinfegers nichts gewusst zu haben, obwohl der die beiden Bescheinigungen im Januar bzw. Mai auch direkt zu Akost geschickt und Absprachen mit dem Akost-Team vor Ort getroffen hatte.
Frau Hendes hatte sich leider trotz Fristsetzung nicht zurückgemeldet. Das ist sehr ärgerlich, zumal wir ohne Hausfertigstellung unseren Hauskredit auch noch nicht zu tilgen beginnen können.

Energieausweis und Blower Door Test

Bild
Gestern war die Post da und brachte uns die schriftlichen Ergebnisse des Blower Door Testes, der im Februar stattgefunden hat. Dass wir bestanden haben, wussten wir ja bereits, nun haben wir es jedoch auch schwarz auf weiß.



Außerdem haben wir nun auch unseren Energieausweis erhalten. Interessanterweise stand in der Anlage sinngemäß, dass die Fenster nach Süden und Westen eine „Verschattungseinrichtung“ mit weißer oder reflektierender Oberfläche benötigen, um die EnEV-Bedingungen einzuhalten.

Wie gut, dass wir da unsere Plissees angebracht haben ;-)


Die Anforderungswerte der EnEV für den Jahresprimärenergiebedarf haben wir damit sogar um 31,3 Prozent unterschritten!

Außerdem kam Post vom Schornsteinfeger, der im Januar zur Vorabnahme des Schornsteines da war. Irgendwas war damals mit der Dachbegehung, aber mir wurde damals vom Akost-Baustellenteam schon kurz darauf gesagt, dass das erledigt sei. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Tauglichkeit unseres Schornsteines wegen eben dieser Mängel …

(Vorläufige) Bauabnahme – und: Wir werden elektrifiziert

Bild
Heute war ein wichtiger Tag auf der Baustelle, denn es erfolgte die vorläufige Bauabnahme. Vorläufig deswegen, weil der Bau noch nicht abgeschlossen ist, wir aber Fliesenleger, Maler und Co schon anfangen lassen möchten.
Unser Bauleiter Sven, Herr Raschke vom Bauherrenschutzbund und meine Wenigkeit sind durch alle Räume durch.
Die Isolierung an den Solarpaneelen, die im Baugutachten schon bemängelt wurde, wird noch ergänzt, wozu Sven und Herr Raschke die erforderlichen Absprachen getroffen haben.
Schäden an Fenstern, Türen und Türschwellen werden noch endausgebessert, wenn der Bau weiter vorangeschritten ist und der Boden verlegt ist. Auch die Türen werden dann noch nachgestellt.
Die Türklinken waren für unsere Begriffe etwas ausgeleiert. Tatsächlich ist das nach norwegischem Standard, die sind bei sowas lockerer ;-)
Die Fensterkreuze für die zwei Fenster im Dachgeschoss werden vsl. nächste Woche nachgeliefert. Das haben die Zimmerleute schon beim Einbau festgestellt und die Nachbestellu…

Zeit für die kleinen Dinge

Bild
Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute unseren Bernd besucht und uns mal Zeit für die Kleinigkeiten genommen.
Der Trockenbau im Dachgeschoss ist fast abgeschlossen. Jetzt ist bereits zu erkennen, dass es eine gute Entscheidung war, das Spachteln in professionelle Hände zu geben.
Die Auskofferungen im Bad für Shampoo & Co wurden bereits gut in die Tat umgesetzt. Die Platzierung war eine gute Wahl. Das untere Fach für die kleinen Menschen des Hauses und das Obige für die ganz Großen.  :-)
Abschließend fehlt noch der Trockenstrich im OG.


So dies und das…

Bild
Heute gab es eine kleine Überraschung auf der Baustelle. Fröhlich und munter sprangen die Jungs von Duma umher. Merkwürdig, merkwürdig denn die Verlegung der Fußbodenheizung war eigentlich erst für morgen geplant. Aber nö, passiert doch schon heute. Auch gut.

Die Randdämmstreifen waren bereits angebracht. Die beeindruckenden Heizrohre standen auch schon in einer Ecke bereit. Nachdem wir nachgefragt hatten, erfuhren wir, dass es sich über 600m Heizungsrohre handelt, die zukünftig unsere Füße in Erd- und Dachgeschoss wärmen sollen. Da Frauen bekannterweise immer kalte Füße haben, freue ich mich darauf ganz besonders. :-)

Während die Vorbereitungen für die Verlegung der Heizung liefen, trafen wir uns mit unserem Maler und Fliesenleger.  Beide Firmen wurden uns durch Freunde empfohlen. Man darf gespannt sein, ob unsere Erwartungen erfüllt werden.

Bisher bereitete uns die Auswahl der Fliesen etwas Bauchschmerzen. Doch der ein oder andere gute Tipp vom Fliesenleger lies uns neue Motivation…

Ein Monat nach Baubeginn...

Bild
Heute konnten wir unser Häuschen nur von außen begutachten, da es ziemlich gut verrammelt wurde. Ein Blick durch die Fenster zeigte allerdings, dass die Dämmarbeiten gut voran gehen.Inzwischen muss man genauer hinsehen,  um die Baufortschritte zu erkennen. Aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. ;)Die Eingangsüberdachung ist nun zu erkennen. Nur die Eingangstür fehlt um das idyllische Bild komplett zu machen. Nächste Woche soll das Dach eingedeckt werden. Hierfür wurde der Ortgang mit Holz verkleidet. Es sieht schick aus. Nicht nur am Ortgang gibt's Neues zu berichten sondern auch am Schornstein. Die Abdeckung ist angebracht. Jetzt kann der Schornsteinfeger zur ersten Abnahme kommen. Hoffentlich fällt er nicht durch das Dach.Das Dachfenster ist noch nicht eingebaut, aber die Vorbereitungen dafür sind bereits getroffen. Damit es innen schön trocken bleibt, ist alles schön abgedeckt.

Hallo 2015!

Bild
Eines ist gewiss – unser Haus wird dieses Jahr auf jeden Fall fertig. Die Zimmerleute sind sehr schnell, im Erdgeschoss stehen schon alle Wände. Dort wird derzeit die Dämmung angebracht. Schon die Arbeitslampen reichen aus, dass es im Haus fühlbar wärmer als draußen ist.

Außen wird gerade die Holzverblendung angebracht. Auf der westlichen Giebelseite sind die Zimmerleute schon fast fertig, im Osten wird derzeit noch gewerkelt.


Nach dem Erdgeschoss folgt das Dachgeschoss

Bild
Heute war mein Papa zu Besuch auf der Baustelle. Er ist selbst Bauleiter und lässt es sich natürlich nicht nehmen nach dem Rechten zu sehen. Netterweise hat er auch ein paar Fotos gemacht. 
Jetzt erkennt man, dass es ein Haus mit Satteldach werden soll.
Der Schornstein wurde heute mittels eines Krans eingesetzt. 7:30 Uhr rief mich Roman an, um zu fragen auf welcher Seite die Wartungsklappe sein sollte. Die Betonung liegt hierbei auf 7:30 Uhr. Fleißig, fleißig...