Posts

Posts mit dem Label "Garten" werden angezeigt.

Unser Zaun im Vorgarten

Bild
Wir haben es getan. Wir haben nach gut zwei Jahren unseren Zaun aufgestellt. 😅

Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat dazu geführt, dass wir solange auf unseren Zaun warten mussten. Aber manchmal lohnt sich geduldiges Warten und nun habe ich meinen Herzenszaun. 😍


Ein Herzenszaun ist es für mich deshalb, da genau ein solcher Lattenzaun aus Lärche auch den Vorgarten meiner wunderbaren Oma eingrenzt. So fühle ich mich gleich ein Stückchen mehr zu Hause. 😍 Der Zaun, die Granitpflastersteine, mein graues Schwedenhäuschen… Genau so habe ich mir das vorgestellt. So und nicht anders. Ich könnte fast ein bisschen weinen vor Glück. 😚

Der Zaun hat vor allem deshalb solange auf sich warten lassen, da die Auswahl des Zaunes zu etlichen Diskussionen zwischen Robert und mir führte. Unsere persönlichen Vorstellungen sind an dieser Gestaltungsfrage etwas auseinandergegeangen. Ja, das könnte man so sagen. 😉


Deshalb bin ich auch unheimlich dankbar, dass er mich diesen „Kampf“ hat gewinnen lassen…

Lebe den Moment!

Bild
Heute gibt es eine kleine Impresssion aus unserem Garten.

Der kleine Schnappschuss spiegelt den Grundgedanken wieder, wieso wir eigentlich gebaut haben.

Wir wollten im Grünen wohnen und jederzeit die Möglichkeit haben innerhalb von kurzer Zeit im eigenen Garten zu sitzen und den Apfelbaumblüten dabei zuschauen, wie sie sich in der Frühlingssonne langsam auf den Weg machen ein wunderschöner Apfel zu werden.

Diesen Frühling haben wir tatsächlich die Gelegenheit dieses Gefühl zu leben. Denn wir haben im letzten Herbst die ersten Bäume und größeren Sträucher gepflanzt. ;-)

Die Wahrheit ist: Nach der Bauphase ist man unheimlich damit beschäftigt sein neu gewonnenes Heim einzurichten. Während wir genau damit beschäftigt waren, ist bei uns die Erkenntnis gereift, dass es wichtigere Dinge git als überteuerte Einauküchen oder die Planung eines begehbaren Kleiderschrankes.

Viel wichtiger ist es den Moment zu genießen!


Der Weg ist das Ziel

Bild
Irgendwie sind wir gar nicht dazu gekommen, unseren Beitrag aus November 2016 zu veröffentlichen. Gerne wollten wir dann noch ein schönes Foto machen, aber dann kam der Winter und damit die Bronchitiswelle… Lange Rede, kurzer Sinn: Aufgrund gewisser Umstände haben wir uns dafür entschieden die Pflasterarbeiten im Vorgarten doch in fremde Hände zu geben. Der Garten- und Landschaftsbauer Herr Mecke, der bereits mit Denny Hoffmann im Frühjahr unseren Rollrasen verlegte, nahm sich freundlicherweise unserem Vorgarten an. Denn ganz ehrlich: Ich hasste es mit Kinderwagen über Stock und Stein zu müssen um ins Haus zu gelangen. Und der Dreck… Und das Unkraut… Furchtbar! (Ja, es gibt kein Unkraut!) Erst dachten wir uns, wir lassen nur den Weg machen, doch dann erschien es uns sinnvoll das ein oder andere gleich mit erledigen zu lassen. Bei uns um die Ecke gibt es so eine Art Baustoffhandel. Von dort besorgte er 10 × 10cm Granitpflaster und verlegte diese zu einem Weg. Außerdem setzte er auch b…

Update Rasen

Bild
Es gibt Neues aus dem Garten zu berichten: Der Rasen ist angewachsen. :-) Gekauft haben wir übrigens bei mcrasen.de. So sieht unser Grundstück endlich auch nach Garten wie bei Inga Lindström aus. :-D Es bleibt aber noch viel zu tun.Die Verlegung des Rasens ist nun gut drei Wochen her. Das Wetter hat uns gut in die Karten gespielt. Anfänglich hat es täglich immer wieder mal geregnet. Was für ein Glück. ;-)Als Petrus sich dann ausgeheult hatte, haben wir einfach unsere Zisterne an unser Bewässerungssystem angeschlossen. Die Zisterne fasst 5000 Liter. Wir haben täglich für eine gute Stunde bewässert und schon nach weniger als einer Woche saßen wir quasi auf dem Trockenen. Dann musste das Gartenwasser herhalten.Für die Zukunft steht auf jeden Fall noch die Investition in einen Brunnen an, zumal das Grundwasser schon nach 5 Metern erreicht wird (wer einen Brunnenbauer kennt, darf ihn uns gerne mitteilen).

Glückstag!!!

Bild
Seit Anfang des Jahres sind wir irgendwie vom Pech verfolgt, aber heute sollte sich das Blatt für uns wenden, denn heute ist unser Glückstag!
Aufmerksame Leser werden wissen, dass Stonemason schon mal für uns im Garten Arbeiten durchgeführt hat. Heute kam er erneut mit Bagger angerollt und trägt das Unkraut ab. Endlich!!! Mit im Gepäck hatte er einen Garten-/Landschaftsbauer.
Warum? Heute kam der Rollrasen angerollt. :-) Den Rasen haben wir online erworben. Die Abwicklung war schnell und unkompliziert. Nur der Döspaddel von Lieferant stand heute früh in der falschen Straße. Naja. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, sag ich da nur.
Es wurden heute vier Paletten Rollrasen verlegt. Mein Mamaherz hüpft, denn der erste Geburtstag unserer Motte steht vor der Tür und den können wir nun ganz gepflegt im Garten mit Sandkasteneinweihung feiern. :D
An der Arbeit der drei Männer heute im Garten gibt es nichts auszusetzen. Auch wenn die Auftragsbestätigung vom Stonemason dieses Mal auf sich w…

Goodbye little Bullerby

Bild
Seit einigen Jahren war unser Kleingarten unser zweites Zuhause.Nun haben wir ja bald unseren eigenen Garten vor der Tür, sodass wir ihn verkauft haben; heute war die Übergabe an die netten Nachfolger.Ein bisschen traurig ist es schon… Aber nicht mehr lange, dann können wir uns im neuen Garten austoben!